Impulsgeber2022

Biopionier

Werner Lampert

Impulsvortrag 10.Oktober
1084981_Werner-Lampert_4a0ef50c3eef40b4defa47382e7d5451.jpeg

Foto: Lampert

In Österreich ist der Name Werner Lampert seit Jahrzehnten untrennbar verbunden mit der Entwicklung einer nachhaltigen Erzeugung und Vermarktung von Bio-Lebensmitteln.

 

Bereits Anfang der 80er-Jahre öffnet er einen Großhandel für Bio-Lebensmittel in Wien.

 

Unter seiner Federführung entstanden die beiden führenden Bio-Marken „Ja! Natürlich“ und „Zurück zum Ursprung“ in Österreich sowie jetzt neu „retour aux sources“ in der Schweiz. Stets war ihm klar, Bio ist nur sinnvoll, wenn es mit Nachhaltigkeit und Transparenz verbunden ist. Daher entwickelte er gemeinsam mit seinem Expert*innen-Team aus den Bereichen Landwirtschaft und Nachhaltigkeit, den umfassenden "Prüf Nach!-Standard" basierend auf 8 Grundwerten, die noch heute unglaubliche Weitsicht und Gültigkeit beweisen.

 

Werner Lampert ist seither einer der wichtigsten Denker und Macher der österreichischen Ökobranche und darüber hinaus.

Der gebürtige Vorarlberger Lampert ist außerdem Autor mehrerer Bücher und ein gefragter Berater und Gastredner.

 

Umso mehr freut es mich, dass er sich auf den Weg zu uns nach Glonn machen wird.

Einen Weg, den er in jüngster Zeit häufiger zurücklegt. Denn auch in Deutschland ist die Lampert GmbH mittlerweile aktiv. Wie er und seine Mitstreiter*innen den deutschen Markt sehen und welche Potenziale und Herausforderungen sie für die Weiterentwicklung ihrer Philosophie in diesem Markt identifizieren konnten, wird er uns in seinem Vortrag näherbringen.

 

Gemeinsam mit Werner Lampert freuen wir uns deshalb auf einen regen Austausch zwischen den Teilnehmer:innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Bildschirmfoto 2022-06-24 um 11.38.54.png

Das Unternehmen Lampert

Die Lampert Beratungsges.mbH wurde 1998 vom Voralberger Nachhaltigkeitspionier Werner Lampert gegründet und entwickelt umfassende Nachhaltigkeitskonzepte mit Pionier-Charakter. So auch Marken wie „Ja, natürlich!“ für REWE oder „Zurück zum Ursprung“ für HOFER, die Österreich zum Spitzenreiter in der biologischen Landwirtschaft machten. Seit 2022 bietet auch ALDI Suisse unter „retour aux sources“ nachhaltige Bio-Produkte an, die dem Lampert-Standard entsprechen.

 

Mit einer breit gefächerten Expertise in Nachhaltigkeitsthemen, insbesondere in der Landwirtschaft, entwickelt das Lampert-Unternehmen Produkte, die bei Transparenz und Regionalität neue Maßstäbe setzen. Das Lampert-Team entwickelt dazu umfassende Standards und eine Rückverfolgungsdatenbank, die eine nie dagewesene Transparenz entlang der Wertschöpfungskette der Produkte zulässt.

Zudem initiiert und begleitet das Lampert-Team bahnbrechende Nachhaltigkeits-Projekte, deren wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Weiterentwicklung der Lampert-Standards einfließen. Damit schafft das Unternehmen Lampert einen zukunftsweisenden Umgang mit der Landwirtschaft und einen gesellschaftsverändernden Impuls hin zu mehr Transparenz und Wertschätzung für die regionale, biologische und nachhaltige Lebensmittelproduktion.

 

Das übergeordnete Ziel des Unternehmens ist die Weiterentwicklung der biologischen Landwirtschaft hin zu einer umfassend nachhaltigen. Denn davon profitieren alle: Natur, Tiere, Umwelt, Mitmenschen, wozu Bäuerinnen, Bauern, Produzent*innen, der Handel, die Konsument*innen und nachfolgende Generationen zählen. So entstehen ganzheitlich nachhaltige Lebensmittel von außergewöhnlicher Qualität und wunderbarem Geschmack.

Bildschirmfoto-2022-06-24-um-11.47.04.jpg

Zurück zum Ursprung

Seit 2006 verkauft HOFER in Österreich die „Zurück zum Ursprung“ Produkte.

Bildschirmfoto-2022-206-24-um-11.47.04.jpg

retour aux sources

2022 kamen die ersten retour aux sources Produkte in der Schweiz bei ALDI ins Regal.